Menschen, die unter einer Depression leiden, können sich offenbar leichter von unerreichbaren Zielen lösen, als gesunde Menschen. Zu diesem Ergebnis kam nun eine psychologische Studie der Uni Jena. Grundlage für die Forscher war ein Buchstabenrätsel, dass sowohl gesunde als auch Probanden mit Depressionen lösen mussten.

Weitere Informationen unter: https://idw-online.de/de/news667359