Hashtag #Recovery

Dass das Internet nicht nur negativ beeinflussen, sondern den Weg aus der Essstörung erleichtern kann, zeigt der Hashtag #Recovery.

Unter diesem Hashtag teilen von Essstörungen Betroffene Bilder und Geschichten rund um ihren Weg der Genesung und motivieren sich positiv – wenn auch der Fokus auf dem Thema Essen bleibt und andere, wichtige Lebensbereiche ausgeklammert werden. Welchen positiven und negativen Einfluss die Netzgemeinschaft auf Essgestörte haben kann, zeigt das Interview mit Psychotherapeutin Judith Müller: http://www.ksta.de/freizeit/magersucht- … 15096.html